Neuer Referent für Westernreiten im VPS

Geschätzte Mitglieder, Freunde und Gönner des Westernreitvereins Vorarlberg!

Als Obmann des Westernreitvereins Vorarlberg freut es mich, dass nach mehreren Jahren ohne eigenen Referenten im Landesfachverband Vorarlberg für die Sparte Westernreiten diese Funktion nun wieder besetzt werden konnte.
Unser Schriftführer Klaus Ellensohn wurde bei der Generalversammlung des Vorarlberger Pferdesportverbands am 22. März 2019 einstimmig zum Referent der Sparte Westernreiten gewählt.

Wie Klaus bei seiner Antrittsrede betonte, wird er seine jahrelange Erfahrung als Reiter und insbesondere als Turnierreiter sowie als Funktionär in verschiedensten Vereinen und Institutionen für alle Westernreiter einsetzen und sein erworbenes Wissen weitergeben.
Ein großes Anliegen werden ihm die Ausbildung und die Förderung der pferdebegeisterten Kinder und Jugendlichen sein.
Ich bin mir sicher, dass Klaus die mit dieser Funktion verbundenen Anforderungen zum Wohle aller Westernreiterinnen und Westernreiter in Vorarlberg meistern wird.
Für diese nicht einfache Funktion wünsche ich Klaus im Namen des Westernreitvereins Vorarlberg alles Gute, viel Ausdauer und gute Nerven.
Wir vom Vorstand des WRV sind uns sicher, dass der Westernreitsport in Vorarlberg mit dieser Besetzung eine große Aufwertung erfahren wird.

Der Obmann des WRV:
Rainer Müller

Antrittsrede von Klaus als PDF-Datei